Hallo und Herzlich Willkommen auf der Webseite des CSD Jena.

Interesse mitzumachen?

Wenn ihr euch beteiligen wollt, könnt ihr gerne zu einem unserer offenen Organisationstreffen kommen oder euch an die E-Mail Adresse csd-jena@queerweg.de wenden.

Nächstes offenes Organisationstreffen:

Der Termin für das nächste Treffen ist immer auf unserer Facebook-Seite zu finden.

Das nächste offene Planungstreffen  des CSD Jena Bündnisses findet am
27. März um 17.00 Uhr statt. Aufgrund der aktuellen Lage können auch wir keine physischen Treffen machen, weswegen wir uns per Videokonferenz besprechen. Auch eine Einwahl per Telefon ist möglich.

Wer dabei sein möchte, bekommt die Einwähldaten auf Anfrage.

Wir suchen ein Logo!

Dafür machen wir einen Wettbewerb und sammeln per Crowdfunding Spenden für das Preisgeld.

Wir wünschen uns ein buntes Logo mit Jena-Bezug, welches für Vielfalt und Akzeptanz steht. Es soll originell und eindeutig sein sowie Wiedererkennungswert besitzen. Deswegen haben wir einen Wettbewerb gestartet, an dem sich alle beteiligen können! Das Logo, welches am Ende gewinnt, wird mit einem Preisgeld ausgezeichnet. Dafür haben wir eine Crowdfunding-Aktion gestartet, deren Zielsumme bei mindestens 200€ liegt. Der gesamte Erlös wird das Preisgeld sein. Je mehr Spenden wir sammeln, desto höher wird das Preisgeld! Zur Crowdfunding-Seite hier entlang!

Für mehr Infos zum Wettbewerb und dem Crowdfunding hier entlang.

Statement

Nach 20 Jahren hatte sich 2019 wieder ein breites Bündnis von Organisationen und Einzelpersonen gefunden, um einen Christopher Street Day (CSD) Jena auszurichten. Der Erfolg hat das Bündnis ermutigt, auch 2020 wieder einen CSD organisieren zu wollen. Zur Vorbereitung sollten Organisationsprozess & -strukturen der Planung von 2019 zunächst reflektiert werden. Hierzu gab es im Juli 2019 ein Auswertungstreffen mit offenen Ergebnis für die Organisationsform 2020. Klar wurde vor allem, wie wichtig die gleichberechtigte, solidarische Zusammenarbeit im Sinne der Geschichte des CSD ist.

Im November 2019 erfuhr das CSD Bündnis nach der nicht abgesprochenen Übernahme der CSD-Facebook-Seite und deren anschließenden Umbennung, dass ein Verein „CSD Jena e.V.“ gegründet wurde. Erst durch Recherche des Bündnisses im Vereinsregister wurde klar, dass die Gründung bereits im September 2019 erfolgt war. Weder wurde das CSD Bündnis über die Intention einer Vereinsgründung, noch über die eigentliche Gründung informiert. In einem Treffen zwischen den Vorstandsmitgliedern des CSD Jena e. V. und dem CSD Jena Bündnis wurden die Hintergründe und Anliegen der Vereinsgründung hinterfragt. Dabei wurde deutlich, dass die Arbeitsweise des Vereins und seine Entstehungsgeschichte nicht zu den o.g. Werten der gleichberechtigten, solidarischen Zusammenarbeit passen und das Vertrauen gebrochen ist. Das CSD Jena Bündnis hat sich daher entschlossen, unabhängig vom CSD Jena e.V. einen CSD Jena am 11.07.2020 zu organisieren.

Das CSD Jena Bündnis freut sich auf die Arbeit an Veranstaltungen zum gemeinsamen Kampf für gleiche Rechte von LSBTIQ* und lädt hierzu alle Organisationen und Einzelpersonen ein, die die gleichen Ziele verfolgen. Das nächste Planungstreffen findet am 27. Januar, 16:30 Uhr im Towanda statt.

Beteiligte Organisationen und Vereine

Logistische Unterstützer*innen