CSD Thüringen: Demonstration & Straßenfest

Zusammen treten wir ein für die Rechte von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, intergeschlechtlichen und queeren Menschen.   Start der Demo: 13:00, vor dem Bahnhof Weimar Straßenfest: 14:30-18:30, Theaterplatz Weimar   Weitere Informationen folgen in Kürze.

OK Karaoke – Genderf*ck

If I were a boy… A handful of the world’s most well-known pop gems are about gender identity – such a perfect occasion for OK Karaoke to celebrate the theme of „genderf*ck“. Trans, non-binary, and androgynous people and ideas have influenced music for several decades, whether they were writing and performing it themselves or otherwise. … Weiterlesen

queer gehört – offene Bühne zum CSD

In diesem Jahr findet erstmals ein gemeinsamer Christopher Street Day für ganz Thüringen statt: mit Parade und anschließendem Straßenfest am 17.10.20 in Weimar. Bereits vorab sorgen verschiedene Programmpunkte für die Sichtbarkeit des CSD Thüringen 2020. In diesem Rahmen veranstaltet das stellwerk am Mittwoch, 14.10.20 eine offene Bühne unter dem Titel »queer gehört«. Wir wollen queere … Weiterlesen

Pimp your Clothes – Nachmittag

Bunt und mit coolen Sprüchen und Statements zum CSD – wir wollen Stoffe, Turnbeutel und alles, was noch Farbe gebrauchen kann, bemalen, besprühen und bedrucken. Komm gern ins queere Jugendzentrum und lass deiner Kreativität freien Lauf. Weitere Infos zum Jugendzentrum findest Du im Netz, auf Instagram und auf Facebook.

Kino „Wir beiden“

Nach außen hin ist Nina nur die nette Nachbarin von gegenüber, aber für Madeleine ist sie die Liebe ihres Lebens. Schon seit Jahren führen die beiden eine geheime Beziehung und träumen davon, gemeinsam ein neues Leben in Rom zu beginnen. Doch Madeleine kann sich nicht überwinden, ihrer Familie die Wahrheit zu sagen. Für ihre erwachsenen … Weiterlesen

Ausstellung „LGBT-free zones Poland“

Die Ausstellung weist auf die aktuelle Situation in Polen hin, wo in fast einem Drittel des Landes so genannte „LGBT-ideologiefreie Zonen“ ausgerufen wurden. Der polnische Aktivist Bart Staszewski dokumentiert die Verbreitung dieser Zonen durch fotografierte Ortseingangsschilder und porträtiert Menschen aus diesen Regionen.