Sexuelle Bildung: Erfolgskonzept für sexuelle und geschlechtliche Selbstbestimmung?

Der circa 1, 5 Stünden Einstiegsvortrag beschäftigt sich damit, ob und wie die Sexuelle Bildung dazu beitragen kann, heteronormative Diskriminierungsmechanismen zu erkennen, sich und andere für sie zu sensibilisieren und sie abzubauen. In diesem Kontext wird sich mit den Fragen auseinandergesetzt, was überhaupt Sexualität(en) und Geschlecht(er) sind, warum sich gesellschaftlich etwas verändern muss, warum die Sexuelle Bildung hierzu etwas beitragen kann und wie ihre Nutzung praktisch aussehen kann.

Zielgruppe: Alle interessierten Menschen, insbesondere Fachkräfte im Bildungsbereich

Datum

Okt 12 2020
Vorbei!

Uhrzeit

16:00

Veranstaltungsort

filler.
Schillerstraße 44, Erfurt

Veranstalter

CSD Erfurt